1. Sanierung von Wohngebäuden

Vor der Planung einer Sanierung, BEG-Einzelmaßnahmen oder Effizienzhaus, erstellen wir einen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP). Dieser wird mit 80%, entsprechend 1.300 € für EFH + 2FH gefördert.

Für Mehrfamilienhäuser beträgt die Förderung 1.700 € als 80 %-Anteil. Bei einer Vorstellung vor der Wohnungseigentümergesellschaft werden weitere 500 € gefördert.

Je nach Wunsch des Kunden können von uns folgende Bauwerke energetisch bewertet werden:

Wohngebäude Bestand gemäß DIN V 4701, Teil 10 in Verbindung mit DIN 4108-2 oder DIN V 18599

auch als Sanierung zum Effizienzhaus 40 mit KfW-Mittelgewährung gemäß KfW 261, 262 (Kreditvariante) oder 461 als Zuschuss

Die energetische Baubegleitung wird zu 50 % mit einem Maximalbetrag von 5000 € bei Einfamilienhäusern und 20000 € für Mehrfamilienhäusern gefördert


Fördermittel

Effizienzhaus Tilgungszuschuss in % je Wohneinheit Betrag je Wohneinheit
Effizienzhaus 40 45 % von max. 120.000 Euro Kreditbetrag bis zu 54.000 Euro
Effizienzhaus 40 Erneuerbare-Energien-Klasse 50 % von max. 150.000 Euro Kreditbetrag bis zu 75.000 Euro
Effizienzhaus 55 40 % von max. 120.000 Euro Kreditbetrag bis zu 48.000 Euro
Effizienzhaus 55 Erneuerbare-Energien-Klasse 45 % von max. 150.000 Euro Kreditbetrag bis zu 67.500 Euro
Effizienzhaus 70 35 % von max. 120.000 Euro Kreditbetrag bis zu 42.000 Euro
Effizienzhaus 70 Erneuerbare-Energien-Klasse 40 % von max. 150.000 Euro Kreditbetrag bis zu 60.000 Euro
Effizienzhaus 85 30 % von max. 120.000 Euro Kreditbetrag bis zu 36.000 Euro
Effizienzhaus 85 Erneuerbare-Energien-Klasse 35 % von max. 150.000 Euro Kreditbetrag bis zu 52.500 Euro
Effizienzhaus 100 27,5 % von max. 120.000 Euro Kreditbetrag bis zu 33.000 Euro
Effizienzhaus 100 Erneuerbare-Energien-Klasse 32,5 % von max. 150.000 Euro Kreditbetrag bis zu 48.750 Euro

2. Individuelle Sanierungsfahrpläne (iSFP)
Mit dem iSFP steigt ihre Förderquote bei der energetischen Sanierung um weitere 5 %!
Für weitere Informationen klicken Sie hier.


3. Sanierung von Nichtwohngebäuden

Nichtwohngebäude zum Beispiel Bürogebäude, Schule, Industriegebäude, Krankenhaus können als Bestand
gemäß DIN V 18599 saniert werden.

Dies kann als Effizienzhaus 100, 70, 55 oder 40 in den Programmen KfW 263 (Kredit) oder KfW 463 (Zuschuss) gefördert werden

Nichtwohngebäude als Neubau gemäß DIN V 18599 können als Effizienzhaus 40, 40 EE oder 40 NH gefördert werden

Für alle Gebäude führen wir auf Wunsch / bei Notwendigkeit eine detaillierte Wärmebrückenberechnung mit konkreten Sanierungs- oder Gestaltungsvorschlägen durch.

Für Neubauten mit Bauantragsstellung nach dem 01.11.2020 führen wir die Berechnungen entsprechend dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) analog durch.

Die förderfähigen Kosten – und damit Ihr max. Kredit­betrag für ein Effizienz­gebäude – orientieren sich an der Netto­grundfläche des Gebäudes: Sie erhalten 2.000 Euro pro Quadrat­meter Netto­grundfläche, insgesamt max. 30 Mio. Euro pro Vorhaben bei dem ein neue Effizienzgebäude-Stufe erreicht wird.

Fördermittel

Effizienzgebäude Tilgungszuschuss
Effizienzgebäude 40 45 %
Effizienzgebäude 40 Erneuerbare-Energien-Klasse oder Nachhaltigkeits-Klasse 50 %
Effizienzgebäude 55 40 %
Effizienzgebäude 55 Erneuerbare-Energien-Klasse oder Nachhaltigkeits-Klasse 45 %
Effizienzgebäude 70 35 %
Effizienzgebäude 70 Erneuerbare-Energien-Klasse oder Nachhaltigkeits-Klasse 40 %
Effizienzgebäude 100 27,5 %
Effizienzgebäude 100 Erneuerbare-Energien-Klasse oder Nachhaltigkeits-Klasse 32,5 %
Effizienzgebäude Denkmal 25 %
Effizienzgebäude Denkmal Erneuerbare-Energien-Klasse oder Nachhaltigkeits-Klasse 30 %

Sie können Ihren Kreditbetrag um bis zu 10 Euro pro Quadrat­meter Netto­grundfläche, max. 40.000 Euro pro Vorhaben bei dem ein neue Effizienzgebäude-Stufe erreicht wird, aufstocken. Davon erhalten Sie 50 % als Tilgungs­zuschuss, also bis zu 20.000 Euro.

 

4. Neubau von Wohn- und Nichtwohngebäuden (derzeit keine Fördermittel verfügbar!)

als Effizenzhaus 40,
Effizenzhaus 40 EE oder NH
oder Effizienzhaus 40 plus
gemäß KfW 261 (Kredit) oder KfW 461 (Zuschuss)

Fördermittel: